Zusammen helfen für ein gutes Miteinander

Waldkraiburg – Das Engagement vieler Bürger in der Flüchtlingshilfe ist beeindruckend.

Dennoch ist gerade jetzt noch mehr ehrenamtliche Unterstützung nötig, um eine nachhaltige Begleitung und eine gute Integration der Flüchtlinge und Asylbewerber zu ermöglichen. In Waldkraiburg gibt es bereits zahlreiche Angebote für Geflüchtete. Um dies intensivieren zu können, werden weitere ehrenamtliche Unterstützer gesucht.

Die Möglichkeiten für ein Engagement sind vielfältig. Interessierte Ehrenamtliche engagieren sich am besten dort, wo ihre Fähigkeiten liegen. Sie bestimmen selbst, wie viel Zeit sie wann in ihre ehrenamtliche Tätigkeit einbringen möchten: Die Bandbreite der möglichen Betätigung reicht von individueller Begleitung der Geflüchteten über Unterstützung bei Hausaufgaben und dem Lernen der Sprache bis hin zur Begleitung beispielsweise zu Behörden und Arztterminen sowie gemeinsamer Freizeitgestaltung.

Willkommen sind weitere engagierte Mitstreiter, die den zugewanderten Menschen und den kulturellen Unterschieden mit Offenheit begegnen. Und nicht zu vergessen: die gemeinschaftliche ehrenamtliche Tätigkeit ermöglicht spannende und bereichernde Begegnungen.

Am Freitag, 8. September, von 17 bis 18.30 Uhr treffen sich neue und bereits aktive Ehrenamtliche aus dem Asylbereich im „Haus am Ölberg“ neben der evangelischen Kirche.

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeit über das Caritas Zentrum Mühldorf, Waltraud Kernleitner, Ansprechpartnerin für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement unter Telefon 0 86 31/37 63 20 oder E-Mail: waltraud.kernleitner@caritasmuenchen.de. re

Kommentare