Wer wird Zweiter Bürgermeister in der Marktgemeinde Kraiburg?

Kraiburg – Die Wahl des Zweiten Bürgermeisters verspricht in der Marktgemeinde Kraiburg spannend zu werden.

Bis zum Wochenende hatten sich Bürgermeisterin Petra Jackl (CSU) und die Fraktionen noch nicht auf einen Kandidaten geeinigt. Eines war aber klar: Es würde nicht selbstverständlich darauf hinauslaufen, dass die UWG als zweitstärkste Fraktion (5 Sitze) im Gremium das Vorschlagsrecht hat.

Die Bürgermeisterin wollte sich im Vorfeld der konstituierenden Sitzung allerdings dazu nicht näher äußern. Jackl hat nach dem Verlust eines Gemeinderatssitzes bei der Kommunalwahl mit der CSU (7 Sitze) nicht mehr die Mehrheit im 16-köpfigen Marktgemeinderat.

In der konstituierenden Sitzung werden neben der neuen Ersten Bürgermeisterin auch die weiteren neuen Amtsträger und Gemeinderäte vereidigt. Außerdem werden die Mitglieder der Ausschüsse und die Vertreter des Marktes in der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Kraiburg bestellt.

Sitzungsprotokollekünftig öffentlich

Wie Jackl auf Anfrage erklärte, will sie dem Gemeinderat vorschlagen, wie bisher Referenten, beziehungsweise Beauftragte für Umwelt, Kultur und Tourismus, Familie und Senioren sowie Jugend zu wählen. Diese müssen nicht zwingend aus dem Gemeinderat kommen. Das Gremium kann wie schon in der Vergangenheit auch engagierte Bürger mit diesen Aufgaben beauftragen,

Ein klares Signal setzt die neue Bürgermeisterin im Hinblick auf die Transparenz der Arbeit des Gremiums. Der neue Gemeinderat soll in dieser Sitzung über die Veröffentlichung der öffentlichen Sitzungsprotokolle im Internet beschließen. Jackl spricht sich dafür aus. Über einen entsprechenden Vorschlag von CSU-Gemeinderat Ludwig Kamhuber, den auch einige Ratskollegen befürwortet hatten, wurde in der alten Amtsperiode nicht mehr entschieden.

Zudem werden zwei Bauanträge behandelt – und die ausgeschiedenen Mitglieder des Gremiums verabschiedet.

Die öffentliche Sitzung beginnt um 18.30 Uhr und findet ausnahmsweise – wegen Corona und des erwarteten Andrangs auch von Zuhörern – in der Aula der Grundschule in der Jahn-straße (Turnhallen-Eingang) statt. hg

Kommentare