Wo Wein und Honig fließen

Aschau - Pater Mirko Rakovnik, der der Aschauer Pfarrgemeinde von vielen Urlaubsvertretungen bekannt ist, leitet seit einigen Jahren das "Marianum", ein Bildungshaus der Salesianer in Verzej/Ostslowenien.

Dorthin führte die Pfarrfahrt. Schönstes Sonnenwetter machte den Aufenthalt im benachbarten Thermalbad zum Genuss, die Nachmittage wurden unter der sachkundigen Führung von Marko, dem Geschäftsführer des Marianums, für Ausflüge genutzt. Ein Bienenmuseum, eine Orchideenproduktion mit Tropenhaus, eine alte Töpferei mit traditioneller slowenischer Keramik und diverse Wein- oder Sektproben standen dabei auf dem Programm. Einen Einblick in die Handwerksarbeit früherer Zeit vermittelte der Besuch einer alten Mühle im Fluss Mur, vom feudalen Leben erfuhr man in der Römerstadt Ptuj. Das Weinbaugebiet Jeruzalem mit seiner berühmten Kreuzritterkirche war durch seine landschaftliche Schönheit ein weiterer Höhepunkt der Fahrt. Geistlich begleitet durch Pfarrer Pater Hans Altmann, Pater Leonhard Dietrich und Bruder Wilfried Wieser wurden in diesen Ferientagen auch immer wieder Gottesdienste gefeiert. Ernst Doleschal und Matthias Salzeder hatten die Fahrt organisiert. ksa

Kommentare