Wegen Carport in Kraiburg: Landratsamt besteht auf Änderung des Bebauungsplanes

Bereits zweimal hatte der Gemeinderat die Anfrage eines Bürgers, der einen Carport an ein Bestandsgebäude anbauen will, befürwortet und die notwendigen Befreiungen von den Vorgaben des Bebauungsplanes „An der Samerstraße“ erteilt. Doch das Landratsamt spielt da nicht mit.

Kraiburg – Das gesamte Bauvorhaben liegt außerhalb der Baugrenzen. Das ist nach Ansicht des Landratsamtes zu erheblich, um Baurecht auf dem Weg einer Befreiung zu schaffen. Das Landratsamt fordere eine Änderung des Bebauungsplanes, so Bauamtsleiter Markus Schmidinger im Marktgemeinderat. Das Gremium hat deshalb einstimmig die Eröffnung der Bauleitplanverfahrens beschlossen. Die Kosten dafür muss der Antragsteller zahlen. hg

Kommentare