Wasser auf der Staatsstraße

Kraiburg - Die Situation an der Staatsstraße 2092, wo bei der Kumpfmühle immer wieder Wasser vom Berg kommt, sprach Anette Lehmann im Gemeinderat an.

Da müsste etwas unternommen werden, meint die Gemeinderätin. Der Bach sei vom Straßenbauamt schon geräumt worden, hieß es in der Sitzung. Da gehe es nicht nur um den Bach, so Lehmann, es seien auch Quellen da. Wie amtierender Bürgermeister Herbert Heiml sagte, wird die Gemeinde schauen, ob die Maßnahme ausreicht, und klären, wer für die Quellen zuständig ist, ob das allein Sache der Privateigentümer oder auch der Gemeinde ist, der der Weg gehört. hg

Kommentare