Wasch-Aktion der Landjugend: Die Autos standen Schlange

+

Die Autos standen Schlange – bei der Wasch-Aktion der Katholischen Landjugend Pürten/St.

Erasmus: Den ganzen Tag über halfen etwa 30 Landjugend-Mitglieder zusammen, um den Ansturm von rund 70 Autos zu bewältigen. Auch Bürgermeister Robert Pötzsch kam nach Trasen und ließ sein Auto säubern. Um die Wartezeit zu verkürzen, boten die Jugendlichen auch Kaffee und Kuchen an, und das Ratschen kam nicht zu kurz. Innen und außen blitzsauber, verließen dann die Fahrzeuge „die Waschstraße“. Den Erlös dieser Aktion können die Jugendlichen gut gebrauchen. Er wird für die neue Einrichtung des Jugendraumes im renovierten Pfarrhof verwendet. Für die neue Jugendraum-Einrichtung ist noch einiges zu stemmen. Spenden werden auch weiterhin gerne angenommen. bac

Kommentare