Waldkraiburg: Ein Turnier mit ganz besonderem Reiz

Beim Jubiläumsturnier wurde fleißig gekartelt. Seit 50 Jahren gibt es die Waldkraiburger Bockrunde.

Der Skatclub-Waldkraiburger-Bockrunde besteht seit 50 Jahren. Zum Jubiläumsturnier kamen 27 Spieler.

Waldkraiburg – „Gut Blatt“ – das wünschten sich die 27 Teilnehmer beim Skatturnier, das anlässlich des 50-jährigen Bestehens vom „Skatclub-Waldkraiburger-Bockrunde“ im Vereinslokal „Taverne Korfu“ stattfand.

Neben 26 Mitgliedern des Clubs kartelte als Ehrengast auch Rainer Möbes mit, der Präsident der Skatregion München (SRM – VG80). Erfreulich war auch, dass alle vier Gründungsmitglieder mitmachten: Horst Frischke und Willi Krause sind immer beim Verein dabeigeblieben; Helmut Richter und Josef Miklautsch hatten einige Jahre Unterbrechungen im Club.

So wurde bei der 50-Jahr-Feier an sieben Tischen kräftig gereizt, denn jeder wollte dieses Prestigeturnier gewinnen. Am Ende hatte der Vorsitzende der Waldkraiburger Bockrunde, Kay Treffke, die Nase vorne mit allen 13 gewonnenen Spielen und 1646 Punkten. Ihm folgte sein Stellvertreter Jörg Schüller mit 14 gewonnenen Spielen und 1522 Punkten.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Spielleiter Karl Grimm behielt mit 15 gewonnenen Spielen eine reine Weste, musste sich aber bei 1406 Punkten mit dem dritten Platz zufriedengeben. 4. Hans Olliges (1353 Punkte), 5. Rainer Möbes (1298), 6. Barbara Zimmer (1217), 7. Lars Discher (1202), 8. Dr. Jürgen Knobloch (1150), 9. Helmut Richter (1124), 10. Günther Hermann (1052). Neben sieben Geldpreisen gab es für alle Teilnehmer einen Sachpreis.

Die Waldkraiburger Skatspieler sahen es als besondere Ehre und Wertschätzung, dass alle drei Bürgermeister zur Jubiläumsfeier gekommen waren. Stadtoberhaupt Robert Pötzsch gratulierte zum 50-jährigen Bestehen, lobte das Engagement des Vereins und hatte ein Geldgeschenk dabei.

Präsident Rainer Möbes überreichte der „Waldkraiburger Bockrunde“ eine gerahmte Urkunde zum Jubiläum; ebenso übergab er eine solche an Horst Frischke für 50 Jahre Turnierspieler beim Deutschen Skatverband. „Ihr seid ein Klasse-Verein, es ist sehr familiär hier und ich komme immer sehr gern zu euch“, lobte Möbes und gratulierte zu 50 Kartler-Jahren. Vereinsvorsitzender Kay Treffke zeichnete Willi Krause und Horst Frischke mit einer Urkunde für 50-jährige Vereinstreue aus und verlieh beiden die Ehrenmitgliedschaft.

Helmut Richter berichtete in seinem humorvollen Rückblick mit vielen Zitaten aus der damaligen Presse besonders über die Anfangszeit des Waldkraiburger Skatvereins. In dieser Zeit gab es noch eine viel größere Anzahl von Skatvereinen in der näheren Umgebung. So kamen zum zehnjährigen Jubiläum 1979 fast dreihundert Skatspieler aus ganz Deutschland, aber auch aus Österreich, Italien und dem damaligen Jugoslawien zum Jubiläumsturnier in die Waldkraiburger Festhalle.

Kommentare