In Waldkraiburg gibt's zum ersten Mal ein Autokino – wir haben das Programm

Coronavirus ? Autokino in Ferropolis
+
 „Für die Ängstlicheren, die gar keinen Kontakt haben wollen, ist das Autokino genau das Richtige“, ist sich der Cinewood-Betreiber sicher. 

Corona macht‘s möglich: Am Donnerstag, den 11. Juni, startet das Drive-In-Kino am Cinewood mit dem Kinderfilm „Trolls 2 – Trolls World Tour“ und der Filmkomödie „Das perfekte Geheimnis“. 

Waldkraiburg. Seit Wochen arbeitet Kinobetreiber Thomas Rahnert darauf hin. Er hat sich das Ok der Behörden gesichert und rechtzeitig eine entsprechende Radiofrequenz. Das ist mittlerweile die größte Hürde für die Eröffnung eines Autokinos auf Zeit.

Lesen Sie auch:

Kinobilanz 2019: Im Waldkraiburger Cinewood geht der Publikumsoscar an „Leberkäsjunkie“

Neue Corona-Regeln in Bayern: Diese Lockerungen gelten ab heute

Eberhofer ermittelt in Gallenbach

Dank einiger Unterstützer hat Rahnert auch einen LED-Screen installiert und eine Leinwand aufgebaut. Jeden Tag um 16.30 Uhr will das Cinewood einen Kinderfilm präsentieren. 

Reifen TED, sein Grundstücksnachbar, erlaubt ihm, den LED-Screen auf Containern zu montieren. Auch bei der Montage der Leinwand für den Abendfilm jeden Tag um 21.30 Uhr konnte er sich auf befreundete Unternehmen, die Firma Schneider und die Spediton Ober verlassen. Und nicht zuletzt auf die Landjugend Pürten, die beim Aufbau geholfen hat. „Das war echt Klasse“, freut sich Rahnert über die Unterstützung.

Die Leinwand am Cinewood in Waldkraiburg steht: Ab Donnerstag, 11. Juni, bietet Kinobetreiber Thomas Rahnert auf dem Parkplatz des Kinos Drive-In-Vorstellungen an.

Blickdicht zur Staatsstraße hin

Wichtig war dabei vor allem, dass die Stabilität und die Blickdichtheit zur Staatsstraße gewährleistet ist, damit die Verkehrssicherheit nicht beeinträchtigt wird.

Die Leinwand steht, jeweils 30 bis 35 Pkws können bei den beiden Vorstellungen jeden Tag vorfahren und beim Autokino-Erlebnis dabei sein. Die Tickets gibt es nur Online. Sie werden kontaktlos abgescannt. Auch Popcorn und Cocktails müssen die Filmfreunde nicht missen. Die gibt es im Haus.

Mehr dazu: Auf der Webseite des Cinewoods finden Sie das ganze Programm! 

Bis Juli Autokino, dann Open Air

„Jetzt kann es losgehen“, freut sich Rahnert auf die Premiere. Er ist sehr zuversichtlich, dass das Waldkraiburger Autokino von den Filmfreunden angenommen wird, obwohl viele Kinos – auch das Cinewood am 15. Juni bereits wieder in den eingeschränkten Betrieb unter Corona-Regeln einsteigen wollen.

 „Für die Ängstlicheren, die gar keinen Kontakt haben wollen, ist das Autokino genau das Richtige.“ Nirgendwo lässt sich der Kontakt zu anderen Zuschauern besser vermeiden. Außerdem habe es ein solches Angebot in Waldkraiburg noch nie gegeben. Vermutlich bis Ende Juli will er deshalb das Drive-In anbieten. Und danach gleich mit Open-Air-Kino weitermachen. Denn das Open Air in Gallenbach muss heuer gestrichen werden. „Eine Veranstaltung mit 600 Leuten geht in diesem Sommer ganz sicher nicht.“

Kommentare