Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Waldbad und Jugendfreizeitticket

Waldkraiburg – Während sich Kinder und Erwachsene im Waldbad bei den heißen Temperaturen erfrischen, gehen im Hintergrund die Planungen für das Waldbad weiter.

Deshalb ist der Ersatzneubau Thema in der Sitzung des Stadtrats. Es geht um den Abbruch des bestehenden Waldbads. Die Sitzung startet am Dienstag, 19. Juli, um 18 Uhr im Sitzungssaal im Rathaus.

Weitere Themen auf der Tagesordnung sind die Satzung über die Erhebung von Verwaltungskosten für Amtshandlungen im eigenen Wirkungskreis der Stadt, die Bestellung von Werner Schreiber, Zweiter Bürgermeister in Kraiburg, zum Eheschließungsstandesbeamten, das Baulückenkataster, ein Grundsatzbeschluss zum Erhalt des Empfangsgebäudes des alten Bahnhofs und der Neubau eines Erschließungsweges mit Parkplatz an der Adlergebirgsstraße für die neue Kinderkrippe.

Außerdem diskutiert der Stadtrat darüber, wie es mit dem Jugendfreizeitticket nach Ende des Pilotzeitraums im Landkreis und auf den Stadtbuslinien weitergehen soll. Dem Gremium liegt zudem der konsolidierte Jahresabschluss 2017, die örtliche Rechnungsprüfung für das Haushaltsjahr 2018 und 2019 vor. Zuletzt geht es darum, wer beim Ferienausschuss am 6. September die jeweiligen Fraktionen vertreten soll.

Besucher sollen sich vorab anmelden unter Telefon 0 86 38/95 92 48.

Mehr zum Thema

Kommentare