Bewerbungstraining mit Personalexperten

Vorbereitung auf den Ernstfall

Waldkraiburg - Einen ganz besonderen Schultag erlebten die Schüler der 8. Jahrgangsstufe an der Mittelschule an der Dieselstraße. In auffallend eleganter Kleidung und mit großer Nervosität waren 93 Jugendliche in der Schule erschienen, um mit neun Ausbildern aus größeren und kleineren Unternehmen aus dem Raum Waldkraiburg und Mühldorf ein nahezu realistisches Vorstellungsgespräch zu üben.

Bereits im Vorfeld erstellten die Schüler im Unterricht Bewerbungsmappen, die gemeinsam mit den Personal-Experten aus den Betrieben begutachtet und ausgewertet wurden.

Dabei erhielten die zukünftigen Auszubildenden nicht nur wertvolle Tipps und Hinweise rund um die Gestaltung einer erfolgreichen Bewerbungsmappe und die Aussagekraft von Zeugnisbemerkungen, sondern sie konnten ein Bewerbungsgespräch führen, wie es dann auch in der Realität auf sie zukommen wird. Bei dieser Gelegenheit wurde vielen schnell klar, dass der erste Eindruck und ein fester Händedruck bereits den Verlauf des Gespräches grundlegend beeinflussen können.

Diese und noch viele weitere Erkenntnisse aus diesem Bewerbungstraining verdanken die Schüler der Unterstützung durch die Schreinerei Vetter aus Waldkraiburg, TPE Kraiburg, TRW Aschau, Globus Mühldorf, Dickow Pumpen, Netzsch Mohnopumpen, dem Gummiwerk Kraiburg und dem BFZ Peters sowie der Organisation der Lehrerinnen Katrin Feigl und Katrin Multerer. re

Kommentare