Die Volleyballer sind Stadtmeister

Bei der Pokalübergabe: die Faustball-Stadtmeister von den Volleyball-Herren, denen der stellvertretende VfL-Vorsitzende Wolfgang Anders (Mitte hinten) den Wanderpokal überreichte. Foto re
+
Bei der Pokalübergabe: die Faustball-Stadtmeister von den Volleyball-Herren, denen der stellvertretende VfL-Vorsitzende Wolfgang Anders (Mitte hinten) den Wanderpokal überreichte. Foto re

Waldkraiburg - Die Volleyball-Herren sind Stadtmeister im Faustball. Bei einem Turnier in der Dreifachturnhalle des Gymnasiums setzten sie sich in einem Feld von sechs Mannschaften durch. Weil sie nach vier Siegen den Wanderpokal im vergangenen Jahr behalten durften, nahm die Mannschaft heuer einen neuen Pokal in Empfang. Die Trophäe, die Bürgermeister Siegfried Klika gestiftet hatte, geht ebenfalls nach drei Siegen in Folge oder nach vier Siegen in den Besitz einer Mannschaft über.

Bei dem Turnier, bei dem jeder gegen jeden spielte, gab der neue Stadtmeister nur einen Punkt ab. Gegen die "Youngsters", die mit dem 13-jährigen Lukas John den jüngsten Teilnehmer stellten, mussten sie sich mit einem 22:22 begnügen. Alle anderen Spiele entscheiden sie für sich, auch das Match gegen den Zweitplatzierten, die TRW, das mit 27:16 gewonnen wurde.

Der stellvertretende VfL-Vorsitzende Wolfgang Anders und Faustball-Spartenleiter Peter Lang nahmen die Siegerehrung vor. Für alle Mitspieler gab es Sachpreise.

Abschlusstabelle

1. Volleyball-Herren 9:1 Punkte; 2. TRW 8:2; 3. Youngsters 5:5; 4. Familie Lang 4:6; 5. Volleyball-Damen 2:8 (besseres Ballverhältnis); 6. Sparkasse 2:8. re

Kommentare