Viel Beifall gab es für die Gala der drei Kindergarden

Kraiburg - Bestens besucht war der Kindergalaball der Narrengilde Kraiburg im Festsaal des Bischof-Bernhard-Hauses. Er ist ein festlicher Ball speziell für die Kinder und Jugendlichen, die in den Garden der Faschingsgesellschaft tanzen, sowie deren Angehörige.
www.ovb-online.de/fasching

41 Mädchen und ein Bub sind es, die von sieben Trainerinnen in den drei Garden ausgebildet und trainiert werden. Udo Pöppelbaum und Walter Hornung führten die Garden durch den Nachmittag, und mit Freude, Stolz, Schwung und Können zeigten die Kinder-Marschgarde, anschließend die Kinder-Showgarde zum Thema Pippi Langstrumpf ihr Programm, ehe sie sich mit einem gemeinsamen Tanz von der Bühne verabschiedenen. Die Teenie-Garde folgte mit ihrer Show zu «ABBA». Viel Beifall erntete Florian Pschorn als einziger Tänzer in der Gruppe, als ihm «wegen besonderer psychischer Belastungen beim Zickenalarm» eine Urkunde überreicht wurde. Und natürlich ließ es sich das Prinzenpaar Gudrun und Andy sowie die Showgarde nicht nehmen, für ihren Nachwuchs mit dem vollen Programm aufzutreten. Für jedes Kind gab es den Hoforden der Narrengilde: Mit einer besonderen Ehrung zeichnete das Prinzenpaar Lena Wimmer und Annemarie Söllner aus, die seit zehn Jahren durchgehend in den verschiedenen Garden tanzen. Fotos ng

Kommentare