Verkaufsstelle für Fahrkarten gefordert

Waldkraiburg - Auf eine Versorgungslücke wies Christine Blaschek im Stadtrat hin: Seit das Reisebüro Scheitzeneder keine Fahrkarten mehr ausstellt, gibt es in Waldkraiburg mit Ausnahme des Fahrkartenautomaten keine Anlaufstelle mehr für den Ticketverkauf (wir berichteten).

Der Automat funktioniere aber oft nicht, so Blaschek. Der Verweis von Anton Sterr, beim Fahrkartenkauf doch den einfachen Weg übers Internet zu gehen, hilft vielen Senioren nicht weiter. Die Stadträtin regte an, das Servicebüro der Stadtmarketing GmbH im Rathaus sollte den Fahrkartenverkauf übernehmen. "Wir sind eigentlich kein Reisebüro", meinte dazu Bürgermeister Siegfried Klika, der das Thema aber aufgreifen und mit der Südostbayernbahn besprechen will. hg

Kommentare