Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Jahresversammlung mit Vorstandswahlen

Verein für Gartenbau und Landespflege Waldkraiburg bestätigt Herwig Schnobrich als Vorsitzenden

Vorsitzender Herwig Schnobrich (hinten, Vierter von links) mit den anwesenden geehrten Mitgliedern.
+
Vorsitzender Herwig Schnobrich (hinten, Vierter von links) mit den anwesenden geehrten Mitgliedern.

Die Mitglieder des Vereins für Gartenbau und Landespflege Waldkraiburg kamen kürzlich zur Jahresversammlung zusammen, um einen neuen Vorstand zu wählen. Danach wurden Ehrungen vorgenommen und die Berichte der vergangenen Jahre verlesen.

Waldkraiburg – Der Verein für Gartenbau und Landespflege Waldkraiburg hielt nun nach der Corona-Zwangspause seine Jahresversammlung ab.

Bei den nachgeholten Neuwahlen wurde der Vorstand bis 2025 nahezu bestätigt. Einstimmig ging Herwig Schnobrich erneut als Vorsitzender hervor. Stellvertreter bleibt Jakob Wandinger. Zur Schriftführerin wurde Gerlinde Steil (bis 2023) und zur Kassenwartin Annemarie Baumann gewählt. Anna Wagner und Erika Sixt prüfen die Kasse. Als Beisitzer fungieren: Wolfgang Jäger, Maria Pasdzewiz, Anna Wagner, Maria Wandinger, Helga Weisser, Walter Weisser und Harry Zappe.

Vorstandsmitglieder überreichen Urkunden

Ein Tagesordnungspunkt war die Ehrung langjähriger Mitglieder, die mit Urkunden, Nadeln und Gutscheinen vom Vorsitzenden Schnobrich und der Schriftführerin Steil ausgezeichnet wurden. Bereits seit 60 Jahren halten Roland Dobner, Gerda Hübner und Gustav Pöppel die Vereinstreue.

Seit 40 Jahren sind beim Gartenbauverein: Werner Angstwurm, Jutta Assmann, Ingeborg Baumann, Josef Betz, Jürgen Fechner, Anni Frischhut, Rudolf Golder, Doris Hanuschek, Waltraud Hefter, Gertraud Hofer, Josef Holzmaier, Maria Holzner, Ulrich Karsten, Adolf Lenz, Rudolf Ludwig, Renate Maier, Manfred Marsch, Theresia Mittermaier, Peter Neubauer, Maria Neumeyer, Matthias Pichlmeier, Otto Prade, Zilla Rank, Rosalie Rauscher, Christine Riedl, Margarete Rödig, Jürgen Roller, Brigitte Ruchlinski, Maximilian Scherl, Ludwig Schmid, Klaus Schöler, Franz Sieber, Augustine Spirkl, Gerlinde Steil und Albin Weisser.

+++ Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Waldkraiburg finden Sie hier. +++

In seinem Rückblick der vergangenen Jahre erwähnte Schnobrich, dass 2020 an neun Presstagen rund 12.300 Liter Saft gepresst wurden. Zweiter Vorsitzender und Baumwart Wandinger war 50 Mal beim Bäumezuschneiden unterwegs. 2021 war er mit Unterstützung von Josef Manstetter 70 Mal beim Baumschneiden. An sieben Tagen liefen im vergangenen Jahr nur 6074 Liter Saft durch die Obstpressanlage beim Brunnhuberhof in Pürten.

„Durch Corona konnte im Verein sonst leider nichts unternommen werden“, bedauerte Schnobrich und appellierte, dass der Gartenbauverein dringend Mitglieder bräuchte, vor allem auch jüngere. „Zum Jahresanfang hatte der Verein 350 Mitglieder, vor zehn Jahren waren wir noch doppelt so viel“, so der Vorsitzende.

Einer notwendigen Satzungsänderung von 2020 wurde ein einstimmiges Votum gegeben. Einen „Einbruch in die Kasse“ brachte die Anschaffung eines Förderbandes für die Obstpressanlage, die 7500 Euro kostete. Der Gartenbauverein unternimmt am Donnerstag, 8. September, eine Tagesfahrt nach Aldersbach mit Brauereibesichtigung und Klosterführung. Am 3. Dezember ist eine Adventfeier geplant.

SF

Mehr zum Thema

Kommentare