Turnier zu Ehren eines verstorbenen Kollegen

Die Sieger des Turniers: Sepp Streck, Inge Schnabl, Hans Trutzel, Marina Gutte (von links). re

Waldkraiburg – Die Gewerkschaft der Polizei (GdP), Kreisgruppe Waldkraiburg, veranstaltete am Freitag, 8.  November, das achte Ludwig-Rumpf-Gedächtnis - Schafkopfturnier in den Räumen der Feuerwehr Waldkraiburg.

Ludwig Rumpf, Polizeibeamter der Polizeiinspektion Wald kraiburg, verunglückte 2010 bei einem Verkehrsunfall tödlich. Er hinterließ seine Ehefrau und seine drei Töchter.

Die Kreisgruppenvorsitzende Marina Gutte konnte etliche Ehrengäste begrüßen. So nahmen die Schirmherrin und Dritte Bürgermeisterin Inge Schnabl, der Erste Bürgermeister Robert Pötzsch, Stadtrat Rainer Zwislsperger und der Kommandant der Feuerwehr Waldkraiburg, Bernhard Vietze, mit teils großem Erfolg teil. Als Schiedsrichter und Turnierleiter fungierten der Ehrenvorsitzende der Kreisgruppe Waldkraiburg, Josef Streck, sowie der Vorsitzende der GdP Bezirksgruppe Oberbayern Süd, Andreas Nominacher.

Das Angebot von FW und GdP wurde gut angenommen: 32 Teilnehmer spielten mit großem Spaß in spannenden Partien. Am Ende siegte Hans Trutzel vor Peter Leinfelder und Inge Schnabl. Der sogenannte „Schneiderpreis“ für den vorletzten Platz, obligatorisch mit einem Wurstkranz gekrönt, ging an Angela Liess. Der Reinerlös in Höhe von 250 Euro kommt dem Verein Sterntaler Waldkraiburg und Umgebung zugute.

Kommentare