Chorklassen und Schulspielgruppe gestalten eine etwas andere Weihnachtsfeier

Ein total verrücktes Krippenspiel

Ein Adventsabenteuer zum Schmunzeln und Nachdenken auf der Realschulbühne. Foto fis
+
Ein Adventsabenteuer zum Schmunzeln und Nachdenken auf der Realschulbühne. Foto fis

Waldkraiburg - "So macht die Einstimmung auf das Weihnachtsfest richtig Freude", war die einhellige Meinung der Schüler über die etwas andere Adventsfeier mit Konzert und lustigem Krippenspiel, das den Eltern, Omas und Opas dargeboten wurde.

In zwei Durchgängen ließen zunächst der Schulchor mit "Wär` mir der Himmel immer so nah", anschließend gemeinsam mit den beiden Chorklassen 5c und 5d "Shalom chaverim" im Kanon und dem bekannten "Hewenu Shalom" friedvolle Stimmung aufkommen - eine imposante musikalische Darbietung unter der Stabführung von Susanne Sirtl und Andreas Miecke.

Die flott vorgetragene "Weihnachtsmaus" der kleinen Sänger leitete über zur Aufführung der Schulspielgruppe. Zum Schmunzeln, Loslachen, aber auch zum Nachdenken war ihr etwas anderes "Total verrücktes Krippenspiel". Unter der Regie von Martina Starr und mit dem Bühnenbild von Renate List brachte es ein schulbezogenes lustig- chaotisches Adventsabenteuer auf die Bühne, bei dem jedoch auch der wahre Sinn des Weihnachtsfestes recht deutlich zum Ausdruck kam.

Mit dem Lied "Folgen wir den Hirten" und dem "Carol of the children" der Chorklassen und dem gemeinsam gesungenen "Fröhliche Weihnacht" wurden Akteure, Zuschauer und Besucher in die Weihnachtsferien entlassen. fis

Kommentare