Teresa I. und Andreas IV. regieren in der Faschingshochburg Kraiburg

Die große Marschgarde zeigte eine flotte Parade.
+
Die große Marschgarde zeigte eine flotte Parade.

Mit lauten „Tatü-tata“ kam das neue Prinzenpaar auf dem Kraiburger Marktplatz an: Aus dem Feuerwehrauto stieg der stellvertretende Kommandant Andreas Ziegler mit seiner Freundin Teresa Gründl – sie regieren im Fasching 2020 in der Marktgemeinde.

Kraiburg – Mit diesem anmutigen Prinzenpaar und motivierten Garden steht die Narrengilde Kraiburg als „Faschings-Hochburg“ auch nach der Jubiläumssaison in ihrer nun „zweiten Jahrhunderthälfte“ wieder in den Startlöchern.

Zur Proklamation unter freiem Himmel versammelten sich viele Faschingsfreunde auf dem historischen Marktplatz. Würstel-Frühstück, Getränke, Kuchen sowie Glühwein oder Kaffee wurden zur Stärkung oder zum „Aufwärmen“ angeboten. Wobei auch „DJ Done“ mit seiner Musik „einheizte“. +++ Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren! +++

Nachdem Sepp Sax als bisheriger Hofmarschall der Großen nun aufhörte, stellte Nachwuchs-Hofmarschall Christian Hausperger nun seinen Sohn Stefan als neuen „Begleiter der Großen“ vor. So ließ also das „Hausperger-Duo“ sowie das „neue Präsidium“ – Michael Achatz und seine „Vizes“ Conny Reichthalhammer und Sabine Hausperger – mit dem Dank an alle Aktiven den „alten Fasching“ ausklingen. Blumen gab es für das scheidende Prinzenpaar Theresia Graml und Andreas Hufnagl.

Zum ersten Mal entstieg ein Prinzenpaar dem Feuerwehrauto

„Blockier jetzt nicht die Straße, wir warten auf das neue Prinzenpaar“, forderte Christian Hausperger den Kommandanten Günter Stuiber auf, der mit Blaulicht und Martinshorn angerauscht kam. Doch nicht zum Löschen: Erstmals entstiegen einem Feuerwehrauto die mit Spannung erwarteten neuen Regenten – Prinzessin Teresa I. und Prinz Andreas IV. Mit viel Applaus und einem langen Gardespalier wurden sie empfangen, ehe sie die ersten Orden bekamen und mit ihrer Antrittsrede begeisterten: „Der Vorstand hat g’sagt – ohne a Prinzenpaar, da brennts im Verein. Logisch foid eam da als erstes a Feuerwehrkommandant ein. Mia g’frein uns, eia Prinzenpaar zu sein – und jetzt start ma mitanand in an Wahnsinns-Fasching rein…“

So werden Andreas – der selbst schon in der Männergarde mittanzte und aus der faschingsbekannten Ziegler-Familie stammt – und seine Teresa die Garden durch die „närrische Zeit“ begleiten – nach dem bewährten Motto „Kraiburger Leit – Gaudi und Freid!“

Garden ließen bereits ihr Können aufblitzen

Der große Pulk aller Nachwuchsgarden präsentierte eine gemeinsame Tanz-Vorschau. Die Kindergarden zeigten anschließend ihren Gemeinschaftstanz.

Die Marschgarde tanzte die Parade und „Handy-guckend“ betrat die große Showgarde das Parkett. Man darf gespannt sein, was diese Zukunftsperspektive mit dem Motto „SMARTopia – Fortschritt oder letzter Schritt?“ alles zeigen wird. ( Bericht über die Garden folgt). Mit rund 100 Tänzerinnen und Tänzern, vielen weiteren Mitwirkenden und den charmanten „Tollitäten“ kann die Narrengilde Kraiburg in den Fasching 2020 starten.

Kommentare