Tausende Besucher feiern beim Waldkraiburger Faschingszug

Der Wagen der FG Waldburgia mit dem Prinzenpaar Sonja und Pascal und Präsident Charly Salinger setzte den Schlusspunkt des Waldkraiburger Faschingszugs in diesem Jahr.

Ausgezeichnete Stimmung herrschte am Samstag beim Waldkraiburger Faschingsumzug: Mehrere tausend Besucher und Teilnehmer feierten mit und formten die Innenstadt zu einer großen Party.

Waldkraiburg – Es war ein absoluter „Traum-Faschingsumzug“, denn bei frühlingshaften Temperaturen herrschten beste Bedingungen. Sehr stolz zeigte sich Präsident Charly Salinger von der veranstaltenden Faschingsgesellschaft Waldburgia: „Heuer ist echt wahnsinnig viel los, sowohl Massen von Zuschauern als auch eine große Beteiligung am Umzug.“ 

Ganz ohne CO2 geht‘s mit diesem großen Gefährt zwar nicht von A nach B, aber ein Bobby Car ist eine gute Alternative. Beim Waldkraiburger Faschingszug beteiligten sich insgesamt 70 Gruppen.. Stuffer

Astrid Legler und Sandra Wajand hatten im Vorfeld wieder eine perfekte organisatorische Arbeit mit allem Drum und Dran geleistet.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Der Gaudiwurm hatte heuer eine Mega-Staistik von 48 Traktoren samt prächtigen Anhängern, acht Autos, 21 Fußgruppen, 1906 Erwachsene und 235 Kinder. Aus dem Zug heraus wurden Tausende von Bonbons in die Menge geworfen, ebenso hatten die Kinder alle Hände voll zu tun, Geschenke wie Gummibärchen, Bälle, Stofftiere oder Trinkflaschen einzusammeln. Der Empfang aller Gruppen erfolgte am Stadtplatz durch die Moderatoren Peter Schlesag und Norbert Meindl, Leiter des Ordnungsamtes.

Einen Palast wie aus einem Märchen aus 1001 Nacht hat diese Gruppe auf den Wagen gezimmert.

Gefeiert wurde nach dem Umzug auf dem Sartrouville Platz entlang der Buden, im Disco-Zelt und im Bar-Pavillon. Die Showeinlagen kamen von den Jubilaren: Im Zuge des 50-jährigen Jubiläums präsentierten die Gruppen der Little Diamonds des TSC Waldkraiburg ebenso wie die Marschgarde der Waldburgia ihr Können.

Lesen Sie auch:

Sturm verbläst Narren: Stadt Mühldorf sagt Faschingszug wegen einer Sturmwarnung ab

Traunstein: Faschingsumzug 2020 – die besten Fotos

„Unser Captain bleibt an Bord“ – die UWG mit Bürgermeister Robert Pötzsch macht mit ihrer MS Waldkraiburg eine klare Ansage.

Und die politischen Parteien? Die waren alle am Start: Die UWG mit „Kapitän“ und Bürgermeister Robert Pötzsch schipperte mit der MS Waldkraiburg durch die Straßen. Mit ihrem Slogan „Unser Captain bleibt an Bord“ und zwei nachgezogene Schlauchboote der SPD und CSU machte die UWG eine klare Ansage. Die SPD um Richard Fischer nahm die Zuschauer mit einem roten Omnibus auf eine Stadtrundfahrt mit. Die CSU symbolisierte mit ihrem Wagen „heiße, vielversprechende Luft, statt frischen Wind für die Stadt“ und wurde deshalb von schwarz-blauen Super-Helden begleitet.

Mit einem roten Omnibus ging es mit dem SPD-Ortsverein und zweiten Bürgermeister Richard Fischer auf eine Stadtrundfahrt.

Kommentare