Tanzen verbindet Jung und Alt: Fast 500 Mitwirkende beim Kinder- und Jugendfestival des TSC Waldkraiburg

Zum dritten Mal präsentierte die Abteilung Gardetanz des Tanzsportclubs Weiß-Blau 70 Waldkraiburg ein Tanzfestival für den Kinder- und Jugendbereich.

Rund 380 auswärtige Tänzerinnen und Tänzer waren dabei, unter anderen Gruppen aus Taufkirchen, Haag, Velden (links oben und links unten), Kraiburg, Neuötting (rechts oben), Engelsberg und Buchbach, dazu über 100 Mitwirkende aus den eigenen Reihen des TSC (rechts unten die Showgruppe Remixed). Veranstaltungsort war die Dreifachturnhalle der Franz-Liszt-Schule, in der die Zuschauer in einem vierstündigen Programm fantasievoll und kreativ umgesetzte Themen und Geschichten, Hebeschautänze, Burlesque, Hip-Hop, Freestyle und Charaktertanz erlebten. Ausgeführt von Teilnehmern der Kleinkinderklasse ab vier Jahren bis zur Seniorenklasse, konnten die Zuschauer raffinierte Tanzschritte, akrobatische Leistungen und beeindruckende Hebefiguren von der voll besetzten Tribüne aus bestaunen. Als Dankeschön für die Teilnahme erhielten alle Mitwirkenden einen Festivalbutton, der besonders bei den Kindern immer begehrt ist. Zinn

Kommentare