Aschauer Tanzschule Sonay trainiert 100 Kinder und Jugendliche

Tanzen mit dem Känguru

Tanzen gegen Bewegungsprobleme: Sonja Koparanov (rechts) unterrichtet Kinder und Jugendliche. Foto bea
+
Tanzen gegen Bewegungsprobleme: Sonja Koparanov (rechts) unterrichtet Kinder und Jugendliche. Foto bea

Aschau - "Hört gut zu, hört gut zu! Jetzt kommt das singende Känguru", klingt es aus den Boxen und zehn Kinder zwischen drei und sechs Jahren tanzen und springen dazu im Kreis. Mitten drin: Tanzlehrerin Sonja Koparanov, die alle Bewegungen vortanzt.

Sie und ihr Mann Nayden trainieren in der Aschauer Tanzschule Sonay rund 100 Kinder und Jugendliche in verschiedenen Tanzstilen. Die Arbeit mit den kleinen Kindern ist Sonja Koparanov besonders wichtig. "Tanzen hilft bei Bewegungsproblemen und schult die Koordination. Das kommt den Kindern auch bei jedem anderen Sport zugute", erklärt die 41-Jährige. Und die kleinen Tänzer haben großen Spaß am Training und üben auch zu Hause fleißig. "Ich tanze oft mit meiner großen Schwester, am liebsten den Dino-Tanz", sagt Vanessa Nürnberg (5).

Sofia Bauer tanzt gern mit ihrer Cousine. "Wir machen uns vorher immer hübsch und ziehen rosa Kleidchen an", erzählt die Vierjährige. Und Evelyn Herner (6) hat auch keine Angst vor Publikum: "Einmal haben wir im Haus der Kultur vorgetanzt. Das war richtig toll."

Auch die sportliche Karriere von Trainerin Sonja Koparanov begann mit Kindertanzen. "Die Nichte meiner Kindergärtnerin war eine bekannte Tänzerin. Die Kindergärtnerin hat mich dann überzeugt ins Training zu gehen", erzählt sie. Seitdem ist das Tanzen ein fester Bestandteil ihres Lebens. "Bei mir dreht sich alles ums Tanzen. Das ist fast wie eine Droge", erzählt Koparanov lachend. Mit acht Jahren nahm sie in ihrer Heimat Bulgarien an den ersten Turnieren teil. Später gewann sie mit ihrem Mann mehrmals die bulgarischen Meisterschaften und tanzte bei der WM. Die Erfahrungen als Profis geben die Koparanovs in der eigenen Tanzschule weiter. Das Programm ist breit gefächert: Von Breakdance über lateinamerikanische Tänze bis hin zu Crash-Kursen für Brautpaare reicht das Angebot. Und die Turniertänzer von Sonay sind erfolgreich. Die Tanzschule hat schon einige bayerische Meister hervorgebracht. Außerdem besitzt sie ihre eigene Kindergarde und macht die Prinzenpaare der Waldburgia fit für den Fasching. bea

Kommentare