Von der Straße in den Graben

Unterreit – Aus Unachtsamkeit kam ein 47-jähriger Autofahrer von der Straße ab und musste wegen des Verdachts einer Rückenverletzung von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geschnitten werden.

Er fuhr am Freitag um 13.30 Uhr auf der Staatsstraße 2092 von Irlham in Richtung Oberreit und landete im Straßengraben. Die Feuerwehr Unterreit musste, um ihn zu befreien, das Dach komplett herunterschneiden. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 3500 Euro. Die Staatsstraße war für rund 30 Minuten gesperrt. re

Kommentare