Gemeinderat beschäftigt Belästigung

Störende Gerüche

Unterreit - Geruchsprobleme durch einen fleischverarbeitenden Betrieb in Wang beschäftigten den Unterreiter Gemeinderat. Man sprach von "Auffälligkeiten" seit dem Einbau einer neuen Anlage.

Bürgermeister Gerhard Forstmeier gab die Auffälligkeiten bei der Firma Reischenbeck bekannt. Regina Schmid bestätigte, dass es seit dem Einbau einer neuen Anlage vermehrt zu Beschwerden gekommen sei. Der Bürgermeister vertrat jedoch die Meinung, dass bei einem Gewerbebetrieb "mal etwas passieren" könne. Er habe aber trotzdem den Eindruck, das der Inhaber "tut, was er kann".

Stärkere Ventilatoren könnten das Geruchsproblem lösen, würden andererseits jedoch mehr Lärm verursachen. Neu sei mittlerweile, dass bei Bauvorhaben in der Firma auch die Anwohner "über die Straße hinweg" unterschreiben müssten.

Auf Einladung des Inhabers möchte sich der Gemeinderat bald den Betrieb anschauen und die Problematik vor Ort besprechen. kg

Kommentare