Städtischer Haushalt ist genehmigt

Waldkraiburg – Die Rechtsaufsicht im Landratsamt hat den städtischen Haushalt nur wenige Tage nach der Verabschiedung durch den Stadtrat bereits genehmigt.

Das teilte Bürgermeister Robert Pötzsch im Stadtrat mit. Die Genehmigung schließt auch die Haushaltssatzung mit der Verpflichtungsermächtigung im Umfang von fast 22 Millionen Euro bis 2022 ein. Diese sind Voraussetzungen dafür, dass die Stadt im Jahr 2019 Entscheidungen, etwa in Sachen Freibad oder Rathaus, auf den Weg bringen und in den Folgejahren auch durch Kreditaufnahmen abfinanzieren kann. hg

Kommentare