Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Sportstätten bereiten Freud und Leid

+

Das Treffen der "Industriedamen", das die Stadt wieder ausgerichtet hat, wurde heuer ausgeweitet auf die Vertreterinnen aus Handel, Handwerk und Gewerbe.

Bürgermeister Robert Pötzsch und Sportreferent Andi Marksteiner fuhren mit den Frauen gemeinsam zu den Sportstätten in Waldkraiburg. Zu Beginn standen Besichtigungen in der neuen Schulschwimmhalle (unser Bild) und in der Kletterhalle auf dem Programm. Dort hatten die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, einen genauen Einblick zu erhalten und den Mitarbeitern vor Ort Fragen zu stellen. Weiter ging es zum Jahn- und zum Eisstadion. Dort wurde deutlich, welche Probleme und Aufgaben der Stadt in der nächsten Zeit bevor stehen. Bei einem gemeinsamen Abendessen im Bistro Cult klang der Tag aus. Foto re

Kommentare