Spartenleitung der Handballer bestätigt

Waldkraiburg –. Hauptthema der Jahresversammlung der VfL-Sparte Handball Waldkraiburg war die Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebs nach der „Corona-Pause“.

Seit Mitte März hat kein Training mehr stattgefunden. Nach der Zwangspause konnte im Juli zumindest einmal die Woche draußen trainiert werden. Anfang September konnten die Handballer ihr Training wieder in die Sporthalle verlagern.

Spannend wurde es bei der Neuwahl des Vorstandes diesmal nicht: Fritz Stamp wurde als Abteilungsleiter einstimmig gewählt. Auch die Stellvertreter Gottfried Geiszer und Harald Köber wurden ohne Gegenstimme wiedergewählt. Kassier wurde Cornelia Matthes und die Technische Leitung übernimmt Kurt Hufnagel.

Jugendleiterin ist Gerlinde Kick. Schon zu Jahresbeginn unterstütze sie die scheidende Jugendleiterin Melanie Lederer tatkräftig und konnte für die zahlreichen Jugendmannschaften einige neue Trainer gewinnen. Neuer Schriftführer ist Sebastian Immenroth.

Kommentare