60 spannende Partien

Organisator Josef Berger (links) mit den Siegern Engelbert Sperr, Sebastian Müller, Konrad Huber und Spielleiter Rupert Unterauer.
+
Organisator Josef Berger (links) mit den Siegern Engelbert Sperr, Sebastian Müller, Konrad Huber und Spielleiter Rupert Unterauer.

Beim Schafkopfturnier in Au gab es wieder eine tolle Beteiligung. An 13 Tischen wurde im Traditionskartenspiel um Sonder- und Geldpreise gespielt.

Gars – Nach 60 Partien standen die Sieger fest. Sieger der Damenwertung wurde Waltraud Bossok und freute sich über eine Magnumflasche Unertl-Weißbier. Sieger des Turniers und Gewinner der Berlin-Reise für zwei Personen wurde Sebastian Müller aus Guttenburg mit 152 Punkten. Platz zwei belegte Engelbert Sperr aus Gars und den dritten Platz sicherte sich Konrad Huber aus St. Wolfgang. Beide freuten sich über einen Gutschein für eine viertägige Berlinfahrt für eine Person. An die Plätze vier bis 20 wurden die Geldpreise verteilt.

Organisator Josef Berger dankte allen Teilnehmern für die faire Spielweise, Spielleiter Rupert Unterauer für die souveräne Leitung und allen Spendern der Sonderpreise – allen voran Staatsminister Dr. Marcel Huber und Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer.

Kommentare