Seit über 20 Jahren veranstalten die Stockschützen des ESV Wang ihr Turnier für Hobbyschützen. 16 Ma

+

Seit über 20 Jahren veranstalten die Stockschützen des ESV Wang ihr Turnier für Hobbyschützen.

16 Mannschaften waren am Start. „Wangobenundunten“ musste im Halbfinale gegen die Feuerwehr antreten und verlor knapp mit 10:16 Punkten. Im zweiten Halbfinale behielt das Team des „Stoana-Bräu“ mit 23:11 gegen die „Fischer-Hüttn“ die Oberhand. Das Spiel um Platz drei gewann „Wangobenundunten“ knapp mit 17:15 gegen die „Fischer-Hüttn“. Im Finale setzten sich die Feuerwehrler mit Hans Zacherl, Lorenz Söll, Vorsitzender des ESV Wang Günter Schmid, Norbert Franzler und Sepp Lehmann (von links) mit 14:5 gegen den „Stoana-Bräu“ durch und bekamen den von den Stockschützen gestifteten Pokal aus der Hand von Günter Schmid überreicht. re

Kommentare