Schuhhof-Filiale macht dicht

Waldkraiburg - Die insolvente Schuhhandelskette Leiser und ihre Schwesterfirma Schuhhof schließen nach Presseberichten ein Viertel ihrer 130 Geschäfte im Bundesgebiet. Betroffen ist auch die Schuhhof-Filiale in der Berliner Straße. Sie macht am morgigen Samstag dicht. Vier Mitarbeiterinnen verlieren damit ihren Arbeitsplatz, fast 400 von rund 1400 sind es bundesweit. Seit über 26 Jahren hatte Sieglinde Galneder Gewerbeflächen an das Unternehmen vermietet. Erst vor zwei Jahren hatte Schuhhof nach der Sanierung des Galnederhauses den 400 Quadratmeter großen Laden wieder bezogen. Seit März wurde keine Miete mehr bezahlt, so die Eigentümerin, die hofft, im Zuge des Planinsolvenzverfahrens wenigstens einen Teil der Summe zu bekommen.

Interessenten haben sich laut Galneder bereits gemeldet, die Nachfolgenutzung sei aber noch offen. hg

Kommentare