Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


VERBRAUCHERBILDUNG

Realschule Waldkraiburg ausgezeichnet

Waldkraiburg – Die Realschule Waldkraiburg wurde kürzlich in München als „Partnerschule Verbraucherbildung“ ausgezeichnet.

Bei einer Veranstaltung im Korbiniansaal der Caritas in München würdigten das Verbraucherministerium, das Kultusministerium und der VerbraucherService Bayern Schulen aus Oberbayern, Niederbayern und Schwaben für ihr besonderes Engagement im Bereich Verbraucherbildung.

Schon zum dritten Mal wurde das Programm „Partnerschule Verbraucherbildung“ in ganz Bayern durchgeführt. Im Schuljahr 2017/18 erhalten 64 Grund-, Förder- und weiterführende Schulen die Auszeichnung „Partnerschule Verbraucherbildung Bayern“. Die Sonderauszeichnung „Partnerschule Plus“ geht an 17 Schulen. Voraussetzung hierfür ist, dass Verbraucherbildung nachhaltig und umfassend im Schulprofil oder Schulentwicklungsprogramm verankert wurde. Für die Auszeichnung haben die Schülerinnen und Schüler die Themen „Internet mit Köpfchen nutzen“ und „Lebensmittel wertschätzen“ bearbeitet. Eine der beiden Aufgaben konnte auch durch ein frei wählbares Thema mit Verbraucherbezug ersetzt werden. Zu jeder Fragestellung wurde ein medialer Beitrag in Form eines Plakats oder eines Videofilms eingereicht. re

Kommentare