In Pürten: Sieben neue Minis aufgenommen

Die neuen Ministranten wurden im Kirchweihgottesdienst unter anderem von der Minis tranten-Betreuerin Helga Manstetter (rechts) in ihren Dienst aufgenommen (vorne von links): Johanna Thurnhuber, Ludwig Irgmaier, Katharina Balbierer; (hinten von links): Selina Steinert, Lea Schmidhuber, Korbinian Roß und Xaver Pertl. Bachmaier

Waldkraiburg-Pürten. – Sieben neue Ministranten hat die Pfarrei Pürten im Kirchweihgottesdienst in den Altardienst aufgenommen.

Oberministrantin Christina Roß hängte Katharina Balbierer, Ludwig Irgmaier, Xaver Pertl, Korbinian Roß, Lea Schmidhuber, Selina Steinert und Johanna Thurnhuber ein geweihtes Kreuz um, nachdem sie zusammen mit Ministranten-Betreuerin Helga Manstetter ihre Bereitschaft zum Altardienst erklärt hatten.

Das „Goldene Kreuz“ für sieben Jahre im Ministrantendienst haben sich Kilian Harrer und Bettina Wagner verdient. Mit Dank für ihr langjähriges Wirken wurden Felix Kapsegger, Anton Spierer, Simon Langwieder, Dominik Wagenspöck, Elisabeth Kurtz, Nina Hansmaier, Franziska Hiermannsperger und Cora Sieghart aus der Ministrantenschar verabschiedet. Somit kann die kleine Pfarrei auf derzeit 44 Altardiener stolz sein.

Diese große Zahl ist nicht zuletzt dem Engagement von Helga Manstetter zu verdanken, die nun zwölf Jahre lang Betreuerin war. Nun will sie sich aus diesem Amt zurückziehen. Die Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Wolfgang Hintereder und Claudia Anzinger würdigten Manstetters aktiven Einsatz. Ob es die Fußball-turniere, Ausflüge, Rom-Reisen, Proben für die Gottesdienste, Sternsingeraktion oder gesellige Ministrantenstunden waren – die Helga organisierte alles und hatte ihre Truppe immer parat. Dem Dank der Gemeinde schloss sich Pater Walter Kirchmann an. Helga Man stetter stellte als neue Ministranten-Betreuerinnen Sabine Kapsegger und Renate Pongratz vor. Beim ge selligen Beisammensein im Pfarrhof überraschten die aktiven und ehemaligen Ministranten Helga Manstetter mit einem Erinnerungsal- bum. bac

Kommentare