Probefahrt mit Folgen

Waldkraiburg - Bei einer Verkehrskontrolle des Einsatzzuges Traunstein am Freitag wurden zwei Jugendliche beim Schwarzfahren erwischt.

Die Beamten stellten einen 17-Jährigen und einen 16-Jährigen fest, die eine gemeinsame Ausfahrt mit ihren Rollern machten. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich jedoch heraus, dass beide Roller dem 17-Jährigen gehörten. Dieser hatte seinem Kumpel nur einen Roller für eine Probefahrt geliehen. Bei dem Gefährt handelte es sich jedoch um ein Kraftrad, das 60 Sachen geht und den Führerschein dafür konnte er Bursche nicht vorweisen - der hatte nur einen Mofaschein. Auf ihn kommt ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu. Sein 17-jährigen Freund muss mit einem Strafverfahren wegen des Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen, da er sich nicht erkundigt hatte, ob sein Freund die richtige Fahrerlaubnis besitzt. re

Kommentare