AUS DEM GESCHÄFTSLEBEN

Porto für „Sterntaler“

+

Firmenchef Hans Zacherl von MEDIKabel verschickte in diesem Jahr Rechnungen an Kunden per Mail statt per Post und sparte Geld.

Diese 2400 Euro hat er nun dem Verein „Sterntaler – Kinder, Jugendliche und Familien in Not“ zukommen lassen. Außerdem hatten seine Mitarbeiter bei ihrer Weihnachtsfeier Selbstgebasteltes versteigert, was weitere 400 Euro einbrachte. Die Spende nahm Sterntaler-Vorsitzende Inge Schnabl (Dritte von links) freudig entgegen. Fischer

Kommentare