Poesie zumindest im Freien erleben

Waldkraiburg – Gerade während der Corona-Pandemie gewinnt der Aufenthalt im Freien eine neue Bedeutung.

Seit Dezember bietet die neue „Kultur TO GO“-App der Stadt die ideale Möglichkeit, Lyrik im Freien anzuhören. Sie erlaubt es sogar, sich auf festen „Touren“ je nach Dichter oder Epoche an einen Ort zu begeben. Die Nutzer der App nehmen dabei nicht an einer Tour in einer Gruppe teil, sondern bewegen sich unabhängig, während sie alle Inhalte über ihr Smartphone beziehen. An ausgewählten Stellen in der Stadt sind Plaketten angebracht, wo ein Gedicht an Ort und Stelle angehört werden kann. Darüber hinaus sind die Standorte mit Google Maps verlinkt, um das Finden der Plaketten zu erleichtern.

Kommentare