Plattln, Tanzen, Dirndldrahn

Magdalena Hopf und Christoph Schnelzer (Bild links) - Lisa Spirkl gewann die Gruppe 1a (Bild rechts). Fotos kir
+
Magdalena Hopf und Christoph Schnelzer (Bild links) - Lisa Spirkl gewann die Gruppe 1a (Bild rechts). Fotos kir

Das Drei-Vereine-Preisplattln fand mit rund 100 Wettstreitern wieder in der Aschauer Gemeindehalle statt und bot beste Unterhaltung für die Zuschauer.

Aschau - Zum 16. Mal traf sich die Trachtenjugend aus Aschau, Lengmoos und Reichertsheim zum Drei-Vereine-Preisplatteln in der Aschauer Gemeindehalle. Auch diesmal waren es an die 100 Wettstreiter, die sich im Platteln, Dirndldrahn und Tanzen den kritischen Augen der Preisrichter in 16 Gruppen stellten.

Die Anspannung spiegelte sich in den Gesichtszügen der Wettstreiter wider. Höchste Aufmerksamkeit war auch von den Preisrichtern gefordert, die das Äußere vom Scheitel bis zur Sohle kritisch bewerteten. Weitere Prüfsteine waren beim Platteln die Schläge, beim Dirndldrahn und beim Tanzen die Schritte, die bei kleinsten Fehlern mit Abzug benotet wurden.

Nach der Auswertung standen bald die Sieger der einzelnen Gruppen fest, die ihre Urkunden, Pokale und Preise von den Vereinsvorsitzenden Christian Mayerhofer (Aschau), Christian Berger (Lengmoos) und Gust Grundner (Reichertsheim) erhielten.

Bei der "Jugend Buam" in der Gruppe 1 war Johannes Fußstetter aus Reichertsheim der Beste. Die Gruppen 2 bis 4 gewannen die Lengmooser Tobias Berger, Sepp Stiglmeier und Thomas Berger. In den Gruppen 1 bis 3 waren die Besten des Aschauer Trachtenvereins Stoabacher waren Tobias Hopf, Simon Langwieder und Matthias Mies. Sie holten sich jeweils den zweiten Platz.

Bei der "Jugend-Dirndl" in den Gruppen 1a, 1 und 4 konnten sich aus Aschau Lisa Spirkl, Veronika Bettstetter und Stefanie Rappolder durchsetzen. Die Gruppen 2 und 3 entschieden Sandra Kropf aus Reichertsheim und Johanna Berger aus Lengmoos für sich. Die beste Stoabacherin der Gruppe 2 war Christina Roß auf Platz drei.

Bei den "Aktiven Buam" gewann in der Gruppe 1 der Reichertsheimer Gusti Grundner vor dem Stoabacher Johannes Asanger. Der Beste der Gruppe 3 war Ludwig Huber aus Aschau.

In den Gruppen 1 und 2 bei den "Aktiven Dirndl" hatten Heidi Aigner und Maria Grundner aus Reichertsheim die besten Noten. Die meisten Punkte bei den Aschauern hatten Magdalena Hopf auf Platz drei und Hildegard Asanger auf Platz zwei.

Beim Gruppenplattln traten bei den Jüngsten zwei Gruppen aus Aschau an und platzierten sich beide vor den Jüngsten aus Reichertsheim. In der Gruppe "Jugend" setzten sich die Lengmooser vor den Reichertsheimern durch.

Bei der Gruppe der "Aktiven" waren die vier Paare aus Reichertsheim etwas besser als die der Aschauer.

kir

Kommentare