Ökokids: Zertifikat für Graslitzer-Hort

Bei der Übergabe:Karl-Friedrich Barthmann, Leiter des Referates Umweltbildung im Umweltministerium, Tanja Mittermeier, Erzieherin im Hort an der Graslitzer Grundschule, und Dr. Norbert Schäffer Vorsitzender des Landesbundes für Vogelschutz in Bayern. Umweltministerium

Waldkraiburg – Die Kinder des Hortes in der Graslitzer Grundschule Waldkraiburg (Träger der Einrichtung ist das Familienzentrum Waldkraiburg) setzten sich intensiv mit dem Thema „Plastikmüll“ auseinander.

Mit dem Projekt „Hand in Hand gegen Plastikmüll“ engagieren sich die Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren mit Erzieherin Tanja Mittermeier dafür Plastik zu vermeiden. Sie wollen gemeinsam zum Nach- und Umdenken anregen.

Nach intensiver Recherche und einigen Kinderkonferenzen startete das Projekt im März 2019 mit verschiedenen Projektgruppen, an welchen Kinder aller Hortgruppen teilnehmen konnten. So erstellte eine Gruppe ein großes Lapbook mit wichtigen Daten, Fakten und Bildern zum Thema. Dieses Buch wurde beim Schulfest ausgestellt. Eine zweite Projektgruppe fertigte Handzettel mit einfachen Tipps zur Plastikvermeidung für jedermann an. Baumwolltaschen wurden mit Aufschriften wie „Es muss nicht immer Plastik sein – kauf mit dieser Tasche ein“ bedruckt. Eine prima Möglichkeit, gleich im eigenen Haushalt selbst anzufangen, sich gegen den immensen Verbrauch von Plastiktüten zu stellen. Ein plastikfreies Spielzeug wurde erstellt, ähnlich eines „Mensch-ärgere-Dich-nicht-Spiels“ aus Holz und Steinen. Bisherige Kunststoff-Namensschilder sind ersetzt durch Holzscheiben. Im Zuge der spielerischen Förderung mit Schwerpunkt Sprachförderung, die zweimal wöchentlich angeboten wird, erstellten die Kinder ein eigenes Buch zum Thema mit dem Titel „Wally Wal und die Abenteuer im Plastikmeer“. Höhepunkt des Projektes war dann die Einführung einer Müllpolizei in der Schule. Diese geht seit diesem Jahr in der Pause auf Patrouille und sorgt dafür, dass der Müll im Mülleimer und nicht in der Natur landet.

Und genau mit diesem Projekt nahm die Einrichtung am Projektwettbewerb Ökokids Nachhaltigkeit in Kindertageseinrichtungen teil. Der Hort in der Graslitzer Grundschule unter der Leitung von Ingrid Dressler erhielt dafür am 4. Dezember während der Fachtagung in München vom LBV (Landesbund für Vogelschutz) ein Zertifikat und wurde mit der höchsten Auszeichnung von drei Raben geehrt. Obendrauf gab es noch eine Winterlinde geschenkt, für die gerade ein geeigneter Platz zum Pflanzen gesucht wird.

Kommentare