Nicht nur Skateboardfahrer

Rumsitzen und zuschauen. An der Skateranlage gibt es oft interessante Stunts und Kunststücke zu sehen. Auch die von BMX-Fahrern. Foto tof
+
Rumsitzen und zuschauen. An der Skateranlage gibt es oft interessante Stunts und Kunststücke zu sehen. Auch die von BMX-Fahrern. Foto tof

Waldkraiburg - Die Skateranlage am Waldkraiburger Festplatz wird nicht nur von Skateboardfahrern genutzt. Auch BMX-Künstler sieht man dort flitzen und Stunts ausprobieren, während die Zuschauer auf der unbenutzten Rampe sitzen und die Beine herabbaumeln lassen. Wer weiß, vielleicht kann man sich ja das ein oder andere Kunststück abschauen.

Bicycle Moto Cross, kurz BMX, steht für Spektakel, waghalsige Manöver und Stürze. Die heutige Folge des Ferienrätsels beschäftigt sich mit den BMX-Profis.

Wer heuer bei Olympia reingeschaut hat, dem ist vielleicht aufgefallen, dass BMX mittlerweile zu den Olympischen Sommerspielen gehört.

Wir wollen wissen, seit wann das so ist. Wenn die richtige Antwort 2012 lautet, setzen Sie an die vierte Stelle des Lösungssatzes ein "C". Wenn wenn es schon 2004 war, ist es ein "H". Ist BMX seit 2008 olympische Disziplin, dann nehmen Sie ein "S" und wenn es 2000 in den "Olymp" aufgenommen wurde, muss es ein "A" sein. Einsendeschluss ist der 12. September. kla

Kommentare