Neues Pumpwerk am Inndamm

Aschau – Der Kraftwerksbetreiber „Verbund Innkraftwerke“ will das Pumpwerk Fraham mit einem Neubau auf einen modernen und zukunftsfähigen Stand bringen.

Der Gemeinde liegt ein entsprechender Bauantrag vor.

Es soll als Ersatzbau für das bestehende Pumpwerk am identischen Standort errichtet werden und hat eine Länge von 13 Metern und eine Breite von 5,80 Metern. Das Gebäude erhält eine Wandhöhe von rund vier Metern und wird auf der Südseite an den Inndamm gebaut. Zusätzlich wird im Umfeld des Pumpwerks die notwendige Technik für den Betrieb der Anlage errichtet.

Einstimmig segnete der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung die Pläne ab. hi

Kommentare