Neue Vorstandschaft bis Herbst im Amt

Waldkraiburg - Seit Herbst vergangenen Jahres hat die türkisch-islamische Gemeinde in Waldkraiburg einen neuen Vorstand. Die Nachwahlen waren notwendig geworden, nachdem Gökay Tastan den Vorsitz niedergelegt hatte. Erster Vorsitzender ist jetzt Yasar Arisoy, zuvor Stellvertretender Vorsitzender.

Zum Zzweiten Vorsitzenden wurde Orhan Sükrü gewählt.Der siebenköpfige Vorstand ist noch bis Ablauf der ordentlichen Amtszeit im Herbst dieses Jahres im Amt. Dann wird es Neuwahlen geben, wie Vorstandsmitglied Faruk Özcan erklärt.

Derzeit gibt es nach seinen Worten keine Pläne, die Moschee in der Reichenberger Straße aufzugeben und ein neues Gemeindezentrum zu errichten. Das Vorhaben, auf einem Gewerbegrundstück in der Daimlerstraße eine neue Moschee zu bauen, war im Herbst gescheitert (wir berichteten). Wie Özcan sagt, aus finanziellen Gründen und aufgrund der Entfernung vom Stadtzentrum. Älteren Gemeindemitgliedern habe man den weiten Weg nicht zumuten wollen. hg

Mehr zum Thema

Kommentare