60 Müllsammler in der Gemeinde unterwegs

+

"Ramadama" hieß es in der Marktgemeinde Kraiburg und in Frauendorf.

Zahlreiche Plätze und Straßen im Ort wurden von großen Mengen Unrat gesäubert. Unter der Federführung der Ortsgruppe des Bund Naturschutz beteiligten sich rund 60 Personen , die sich dann auch zu Recht die Brotzeit, die von der Gemeinde im Bauhof gespendet wurde, schmecken ließen. Säcke voll Dosen, Flaschen und Papier, aber auch Metallschrott, Schuhe oder Plastik wurden zusammengetragen, aber auch "Raritäten" wie ein Fahrrad, Autoreifen oder Bierkästen wurden geborgen. Eine weitergehende Idee verwirklichte die BN-Jugendgruppe Müpfe. Sie bastelten nach dem Ramadama Müll-Kunstobjekte (unser Bild). Der Müll werde nun von der Gemeinde entsorgt. Foto ng

Kommentare