Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Muchingile folgt auf Dickow

Francis Muchingile
+
Francis Muchingile

Waldkraiburg – Bei der Hauptversammlung des VfL konnte Abteilungsleiter Marcus Dickow neben knapp 30 Mitgliedern der Sparte Fußball auch Bürgermeister Robert Pötsch, Sportreferent Andreas Marksteiner und VfL-Hauptvorstand Kai Röpke begrüßen.

In seinem Bericht bedauerte Dickow den Abstieg beider Herrenmannschaften in der coronabedingt abgebrochenen Saison 2019/20/21, sowie die Auflösung der JFG (Jugendfördergemeinschaft) Bavaria Isengau. Nachdem hier die Vereine Aschau und Weidenbach eine neue Spielgemeinschaft ins Leben gerufen haben, wird der VfL die Jugendarbeit in der Stadt wieder in eigene Hände nehmen. Durch den unermüdlichen Einsatz von Jugendleiter Francis Muchingile und Jugendkoordinator Marco Dimaggio sind hier bereits die ersten Erfolge zu sehen. Schatzmeister Thomas Betz berichtete über eine solide Finanzlage in der Abteilung, die von den Kassenprüfern bestätigt wurde. Nach der Entlastung der Vorstandschaft standen Neuwahlen auf dem Programm. Der bisherige Jugendleiter Francis Muchingile stellte sich für das Amt des Abteilungsleiters zur Verfügung und wurde einstimmig gewählt. Die Jugendleitung für ihn übernimmt Marco Dimaggio.

Alle anderen Posten blieben mit Schatzmeister Thomas Betz, Schriftführer, Rupert Feuerlein, dem technischen Leiter Helmut Marksteiner, dem sportlichen Leiter Hartmut Föhlinger und dem Leiter Beach Soccer Sebastian Schaumberger unverändert besetzt.

Zusätzlich wurden fünf Beisitzer in den Vorstand berufen: Robert Krämer, Costa Diakourakis, Kurt Kletter und der ehemalige Abteilungsleiter Marcus Dickow.

Mehr zum Thema

Kommentare