Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


50 JAHRE WALDKRAIBURGER NACHRICHTEN

Leser fragen – die Redaktion antwortet

Waldkraiburg – Die „Waldkraiburger Nachrichten“ feiern in diesem Jahr ein rundes Jubiläum: Im Herbst 1968 – vor 50 Jahren also – ist die Zeitung in der jungen Vertriebenenstadt erstmals unter diesem Namen erschienen.

Der Verlag, heute OVB-Medienhaus, hat mit diesem Schritt damals der wachsenden Bedeutung der aufstrebenden Industriestadt Rechnung getragen.

Ein halbes Jahrhundert später nehmen die „Waldkraiburger Nachrichten“, die neben den Lesern in der Stadt heute auch die Leser aus den vier Nachbargemeinden Kraiburg, Aschau, Taufkirchen und Jettenbach begleiten, das Jubiläum zum Anlass für eine Sonderbeilage. Sie wird in einigen Wochen erscheinen. Natürlich sollen darin auch die Leserinnen und Leser zu Wort kommen. Sie können Fragen stellen, die die Redaktion in dieser Sonderveröffentlichung gerne beantwortet: Zu den Inhalten der Zeitung oder zur Themenauswahl ebenso wie zur Arbeit der Redakteure...

Die Leserfragen (mit Foto und vollem Namen) sollten bis spätestens Samstag, 4. August, bei den Waldkraiburger Nachrichten eingehen, per Mail redaktion@waldkraiburger-nachrichten.de oder per Post an Waldkraiburger Nachrichten, Berliner Straße 22, 84478 Waldkraiburg. hg

Kommentare