Kommunalwahl 2020

Taufkirchen: UWG nominiert Bürgermeisterkandidat und stellt Gemeinderatsliste auf

Die Unabhängige Wählergruppe Taufkirchen steht einstimmig hinter der Kandidatur von Alfons Mittermaier als Bürgermeister. Dies bestätigten sie bei der Aufstellungsversammlung im Gasthaus Maier in Gallenbach.

Taufkirchen – Die Unabhängige Wählergruppe Taufkirchen steht einstimmig hinter der Kandidatur von Alfons Mittermaier als Bürgermeister. Dies bestätigten sie bei der Aufstellungsversammlung im Gasthaus Maier in Gallenbach.

Die Aufgaben des Wahlleiters lagen bei Sepp Gründl. Zu Beginn der Versammlung sprachen die Gemeinderäte Alfons Mittermaier und Jakob Hölzl über die Aufgaben eines Gemeinderates und Tobias Grundner gab einen detaillierten Rückblick über die jetzige Wahlperiode. Er ging dabei ein auf Beschlüsse bezüglich der Baugebiete in Weiß, über den Breitbandausbau im gesamten Gemeindegebiet, Straßenbau, Erweiterung der bestehenden Kanalisation, höhere Ausgaben für Kindergarten, Kinderkrippe, TSV und Feuerwehren.

Mehr zum Thema: Kommunalwahl 2020 in Bayern: Termin und alle Informationen

Nachdem sich Alfons Mittermaier der Versammlung als Bürgermeisterkandidat vorstellte, kam es zur Aufstellung der Gemeinderatskandidaten für die Kommunalwahl im März 2020. Gemäß vorheriger Absprache mit der Freien Liste Taufkirchen wurden je Liste zehn Bewerber gewählt.

1. Alfons Mittermaier, (54 Jahre) Großhandelskaufmann; 2. Jakob Hölzl, (38) Landwirtschaftsmeister; 3. Tobias Grundner (37) Landwirtschaftsmeister; 4.Theresa Gründl (24) Ergotherapeutin; 5. Josefa Fill (47) Elektronikerin; 6.Josef Mußner junior, (42) Wirtschaftsingenieur; 7. Stefan Balk (48) Elektriker; 8. Christian Gebler(45) Landmaschinenmechaniker; 9. Georg Ertl (45) Agrarbetriebswirt; 10. Manfred Eder (44) Schreinermeister. Als Nachrücker stehen Marcus Losbichler und Thomas Renz auf der Liste. fim

Kommentare