Keine Fastensuppe, sondern Brezen

Die Ensdorfer Ministranten veranstalteten erstmals einen Fastenbrunch anstelle des klassischen Fastensuppenessens.

Nach dem Familiengottesdienst, der von den „Innleitn-Kids” musikalisch gestaltet wurde, versammelten sich viele Pfarrbürger im Jugendhaus zu etwas „Neuem“. Fleißige Hände hatten verschiedene Brezen-Aufstriche gemacht. Die 200 Euro, die zusammenkamen, kommen der Organisation „The Nest“ für ein Kinderheim in Kenia zugute. Fill

Kommentare