Der Kampf ums Rathaus

Vier Männer wollen ab 1. Mai Chef im Waldkraiburger Rathaus sein.

Unter ihnen der amtierende Bürgermeister Robert Pötzsch (UWG), der natürlich nur ungern nach sechs Jahren seinen Arbeitsplatz räumen möchte. Seine Herausforderer sind Wolfgang Nadvornik (CSU), Richard Fischer (SPD) und Valentin Clemente (FDP). Bis zur Kommunalwahl beziehen die vier Kandidaten zu unterschiedlichen Waldkraiburger Themen Stellung. Vier Bürgermeisterkandidaten, aber sieben Listen: Neben CSU, UWG, SPD und FDP wollen noch Bündnis 90/Die Grünen, Die Linken und AfD ihre Kandidaten in den Stadtrat bringen. Bei der Kommunalwahl am Sonntag, 15. März, entscheiden die Wähler, welcher Bürgermeister und welche Stadträte sich in den kommenden sechs Jahre für die Stadt einbringen.

Kommentare