Kaiserwetter beim Schlossbergblosn

+

Ein atemberaubender Blick, ein kühles Radler und zünftige Blasmusik: Gestern Nachmittag beim Schlossbergblosn der Blaskapelle Kraiburg wartete Kaiserwetter auf die Besucher.

Alle Bierbänke waren belegt, rund 350 Leute lauschten dem Konzert unter der Leitung von Sepp Wilhelm. In den Pausen machten die Grillen lautstark mit ihrem Zirpen im Gras auf sich aufmerksam. Foto kla

Kommentare