KAB: Küssen gegen TTIP

Waldkraiburg - Sie sind die Superstars der Protestbewegung in den USA - die berüchtigten Aktivisten "The Yes Men".

Seit 15 Jahren stellen sie unterhaltsam, aber vor allem mit provokativen Aktionen Konzerne bloß, versuchen Regierungen aufzurütteln und Skandale aufzudecken. In schicken Secondhand-Anzügen und mit wenig Schamgefühl schleusen sie sich in Business-Events und Regierungsfunktionen ein, um auf die negativen Folgen der Globalisierung und der "Geiz-ist-geil"- Kultur hinzuweisen. Wie die beiden Männer, die inzwischen Mitte 40 sind, sich immer wieder aufs Neue motivieren können und Rückschläge meistern, zeigt die KAB am Montag, 7. September, um 20.15 Uhr mit der Doku "Yes Men - jetzt wird‘s persönlich" im Kino Cinewood. Vor und nach dem Film werden zwei kreative Aktionen zum aktuellen TTIP-Protest vorgestellt, zum Beispiel "Küssen gegen TTIP". re

Kommentare