Infotafel statt Wanderweg

Waldkraiburg – Die Idee eines Erlebniswegs zum Ebinger Urelefant ist längst begraben.

Auch die bestehenden Wanderwege und Einrichtungen wie Treppen, Bänke oder Wegweiser sollen zurückgebaut werden. Damit hat der Stadtrat die Entscheidung des Bauausschusses einstimmig bestätigt.

Der Weg ließe sich erhalten, machte Bürgermeister Robert Pötzsch (UWG) noch einmal klar. Aber er führe nicht einmal zur Fundstelle des Ebinger Urelefanten. Auch wenn Weg und Einrichtungen zurückgebaut werden sollen, die Fundstelle soll dennoch nicht in Vergessenheit geraten. Zumal es in vielen Broschüren Hinweise auf den Urelefanten gibt. Deshalb soll eine Infotafel zum Hintergrund der Fundstelle aufgestellt werden. hi

Kommentare