Harry Belafonte Story und andere Höhepunkte: Kulturprogramm für 2012/13 vorgestellt

+

Die "Harry Belafonte Story" mit Ron Williams (8.

November/Bild) über das Leben und die Songs des Schauspielers, Sängers und Bürgerrechtlers zählt zu den Höhepunkten der Spielzeit 2012/2013 im Waldkraiburger Haus der Kultur, das Hansjörg Malonek gestern im Kulturausschuss vorstellte. Das Gastspiel des Tourneetheaters Kempf wird in Waldkraiburg Premiere feiern. Sogar als deutsche Erstaufführung kommt die französische Komödie "Auf ein Neues" mit Marion kracht am 1. März auf die Bühne. Das Programm wartet mit einigen sehr bekannten Namen auf: Götz Otto ist am 18. Dezember in "The King's Speech" zu sehen, Herbert Hermann in einem Gastspiel des Theaters am Kurfürstendamm (21. Januar) Katerina Jacob und Ellen Schwiers in der Krimikomödie "Bella Donna" (25. März). Für die Freunde des Musiktheaters bietet das Haus der Kultur im Abo unter anderem die Verdi-Opern "Rigoletto" (19. Oktober) und "La Traviata" (23. Februar) a sowie Mozarts "Die Hochzeit des Figaro" an. Mit einem ausverkauften Haus rechnen die Veranstalter im Neujahrskonzert mit der Operette "Die Fledermaus" (1. Januar). Dieter Hallervorden kommt am 4. November. Auch eine neue Reihe "Sounds of Heimat" will Malonek etablieren: Bayerische Volksmusik mit neuen Elementen aus der Weltmusik. (Ausführliche Berichte über die Programme der neuen Spielzeit folgt). Foto re/Text hg

Kommentare