Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


WAHLBETEILIGUNG LAG BEI 67 PROZENT

Hans Vetter als Vorsitzender der UWG Waldkraiburg bestätigt

UWG-Vorsitzender Hans Vetter (links), der im Amt bestätigt wurde, verabschiedet seinen Vorgänger Hans Zacherl, der naach vielen Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr kandidierte, mit einem Geschenkgutschein.
+
UWG-Vorsitzender Hans Vetter (links), der im Amt bestätigt wurde, verabschiedet seinen Vorgänger Hans Zacherl, der naach vielen Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr kandidierte, mit einem Geschenkgutschein.

Weil Corona eine Präsenzversammlung nicht zuließ, hat die UWG Waldkraiburg ihren Vorstand per Briefwahl ermittelt. Die Wahlbeteiligung lag bei 67 Prozent, auch zwei neue rückten in das Führungsteam ein.

Waldkraiburg – Hans Vetter bleibt Vorsitzender der UWG Waldkraiburg. Das ist das Ergebnis der Vorstandswahlen der Unabhängigen Wählergemeinschaft, die per Briefwahl erfolgte. Eine Präsenzversammlung war pandemiebedingt nicht möglich.

Wahlbeteiligung lag bei 67 Prozent

88 der 131 Mitglieder beteiligten sich an der Abstimmung, das entspricht 67 Prozent. Nach einer Vorstandssitzung wurde jetzt das Ergebnis der Wahlen bekannt gegeben.

Einzige Stellvertreterin des Vorsitzenden, der 86 von 88 bestätigt wurde, ist Alexandra Reisegast (85). Hans Zacherl, der dem Vorstand viele Jahre lang angehört hatte, kandidierte nicht mehr für diesen Posten.

100 Prozent für Kassier Michael Heindl

Kassier Michael Heindl erreicht mit 100 Prozent der Stimmen bei seiner Wiederwahl das beste Ergebnis, alle anderen Vorstandsmitglieder mit deutlich über 90 Prozent gewählt. Dies gilt für die neue Schriftführerin Kristina Pauli ebenso wie für den neuen PR-Vorstand Andreas Pawel, der sich dem Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation widmet, sowie für die Beisitzer Bernhard Sturm, Andrea Pritz und Magdalena Praßl.

Bürgermeister Robert Pötzsch und der UWG-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Dr. Frieder Vielsack, gehören dem Vorstand, der auf zwei Jahre gewählt ist, aufgrund ihrer kommunalpolitischen Funktionen als Beisitzer an.

Neben Zacherl hatte auch Dritte Bürgermeisterin Karin Bressel nicht mehr für den Vorstand kandidiert.hg

Mehr zum Thema

Kommentare