FÜR GLYCOKIDS

Haare schneiden für den guten Zweck

Der Salon „Smarthair“ in Aschau (hier Chefin Marion Hochholzer) schneidet am 24. Juli den ganzen Tag für den guten Zweck Haare. Die Tageseinnahmen kommen dem Verein „Glycokids“ zugute. kob
+
Der Salon „Smarthair“ in Aschau (hier Chefin Marion Hochholzer) schneidet am 24. Juli den ganzen Tag für den guten Zweck Haare. Die Tageseinnahmen kommen dem Verein „Glycokids“ zugute. kob

Aschau – „Der Fiseursalon Smarthair in Aschau will eine echt coole Aktion für uns machen“, freut sich Renate Weyrich, die für die „Glycokids“ (Kinder mit einem seltenen Gendefekt – auch ihre Tochter ist betroffen; wir berichteten) am 6. Oktober in der Gemeindehalle ein Benefizkonzert mit Django3000 und Keller Steff und Big Band organisiert.

Fünf Leute machen die Haarschnitte

Der Erlös kommt dem Selbsthilfeverein „Glycokids“ zugute. So soll die Krankheit bekannter und die Forschung gefördert werden. Auch der Aschauer Friseursalon „Smarthair“ will seinen Beitrag leisten und schneidet am Montag, 24. Juli, mit einem fünfköpfigen Team den ganzen Tag Haare.

Der gesamte Umsatz kommt den „Glycokids“ und dem Dachverband „Achse“ zugute, wie Renate Weyrich erklärt. Der Salon öffnet für die Aktion eigens an seinem Ruhetag. kla

Kommentare